Mentoring

Magna Civitas e.V., der Alumni-Verein von Studenten und Absolventen des Schwerpunktes Marketing im Studiengang BWL, bietet seit dem SS 2007 für Marketing-Studenten ein kostenloses Förderprogramm zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung an.

Im Rahmen dieses ersten „Mentoring-Programms“ an der BTU CS werden Studierende (sog. Mentees) über einen längeren Zeitraum von erfahrenen und im Beruf stehenden Marketing­absolventen (sog. Mentoren) persönlich betreut. Die Studenten erhalten dadurch bereits während des Studiums Zugang zu informellen und formellen Netzwerken, die den Berufseinstieg erleichtern. Außerdem trägt der intensive Kontakt zwischen Mentee und Mentor zu einer beiderseitigen Persönlichkeitsentwicklung bei.

Der Ursprung des Wortes „Mentoring“ liegt im antiken Griechenland. Mentor war ein griechischer Gelehrter und enger Vertrauter von Odysseus. Wegen seiner ständigen Abwesenheit beauftragte Odysseus Mentor mit der Erziehung seines Sohnes Telemachos. Seitdem gilt das Wort Mentor als Bezeichnung für einen väterlichen Freund und Berater.

Zur Zeit können sich interessierte Marketing­studenten bei 11 Mentoren bewerben, darunter z.B. bei dem CMO von General Electrics, Frankfurt /Main, Cavin Pietzsch, bei Dirk Jehmlich, Trendforscher bei der Strategieagentur different labs, Berlin oder bei der Marketingleiterin der Landskron-Brauerei Görlitz, Annett Gernhardt.