Präsidentin bricht Zusage.
Dem FB WW werden die ersten personelle Ressoucen entzogen.

Senftenberg, 27.08.2006

In der vergangene Woche wurde vom Dekan des FB IEM, Prof. Dr. Biegel in Absprache mit Herrn Gabriel die Entscheidung getroffen, die Dekanatssekretärin, Frau Schubert, in ein anderes Gebäude zu versetzen. Dort soll sie zusätzlich den FB IEM unterstützen. Dieser Schritt wurde wohl kaum ohne Zustimmung der Präsidentin der FHL, Frau Klotz, getroffen.

Damit werden dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre Ressoucen entzogen.

Mit der Auflösung des Fachbereiches WW hatte die Präsidentin zugesagt, dass der "Studiengang Betriebswirtschaftslehre in seiner Struktur nicht verändert" werde. Auch vom Verwaltungsgericht Cottbus wurde verstanden, dass der "Studiengang mit allen personellen und sachlichen Ressourcen erhalten bleibt".

Was soll man dazu noch sagen?!

... Hintergrundinformationen