Keine Auflösung des FB Wirtschaftswissenschaften zum 1. August 2006
Senftenberg, 27.07.2006

Wegen Umzuges kann das Verwaltungsgericht Cottbus über meine beantragten einstweiligen Verfügungen nicht entscheiden. Die Präsidentin der FHL ist deshalb aufgefordert worden, die Entscheidung, den Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften zum 1. August 2006 aufzulösen, nicht zu vollziehen.

Eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtes wird im August erwartet. Sollte das Gericht der einstweiligen Verfügung nicht stattgeben, kann noch das Oberverwaltungsgericht angerufen werden.