FHL hat einzigartige Organisationsstruktur -
als USP ist sie aber ungeeignet.

Senftenberg, 22.11.2006

Die Analyse aller Fachhochschulen, Universitäten und Berufsakademien in Deutschland mit einem BWL-Studiengang zeigt, dass die BWL an allen Hochschulen eine Sonderstellung hat, und organisatorisch von technischen Fachgebieten wie z.B. Maschinenbau und Elektrotechnik getrennt ist. (Hochschulen in Deutschland)

Diese Feststellung unterstützen die Auffassung, dass der Entscheidung der Präsidentin der FHL, Frau Klotz, zur Auflösung des FB Wirtschaftswissenschaften sachfremde, mithin willkürliche, Erwägungen zugrunde gelegen haben.

Eine inhaltliche Begründung für den Sonderweg der FHL, als einzige deutsche Hochschule, den BWL-Studiengang mit Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau zusammenzulegen, wurde denn auch bis heute nicht gegeben.

... Hintergrundinformationen