14. Juli: Freiheit, Gleicheit, Brüderlichkeit
Senftenberg, 14.07.2006

Heute begeht Frankreich seinen Nationalfeiertag um an den Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 zu erinnern. Das Datum markiert den Beginn der Französischen Revolution, in der sich Frankreich von der absoluten Monarchie zur Republik wandelte und das Modell einer modernen Staats- und Gesellschaftsordnung geschaffen wurden.

Die Errungenschaften der Revolution wie persönliche Freiheit, Meinungs- und Pressefreiheit und Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz, eine gleiche Besteuerung, das allgemeine Wahlrecht, das Selbstbestimmungsrecht des Volkes, die Bindung des Staates an eine Verfassung und die Berufs- und Gewerbefreiheit (Grundrechte) sind heute fundamentaler Teil des Bewusstseins der Bürger westlicher Demokratien.