FHL löscht den Link auf meine Homepage
Senftenberg, 05.12.2006

Heute hat die FHL den Link von meiner Person auf der FHL-Homepage zu meiner Internetseite entfernt.

Dies ist geschehen, nachdem ich gestern eine offensichtlich gegenüber der Präsidentin der FHL als diskriminierend empfundene Flash-Animation ohne Anerkennung einer Rechtspflicht deaktiviert hatte.

Mit diesem Verhalten der FHL liegt eine Verletzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes vor.

Ausserdem empfinde ich dieses Vorgehen als eine Art von Zensur.

Die Hochschulleitung und der Dekan des FB IEM, Prof. Dr. Biegel, wurden aufgefordert, den Link auf meine Homepage bis spätestens morgen, Mittwoch, den 6. Dezember 2006 um 12:00 Uhr wiederherzustellen. Sollte dies nicht geschehen, werde ich gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen.